Programm / Programm / Kreativität / Textiles
Programm / Programm / Kreativität / Textiles

Plätze frei Nähkurs - Das Kleid (6325)

Sa. 11.06.2022 (9:30 - 16:00 Uhr) - Sa. 18.06.2022
Dozentin: Valentina Entner

Schritt für Schritt fertigen Sie Ihr individuelles Kleid. Das Werkstück nähen Sie anhand vom maßgezeichneten Schnitt aus dem vorherigen Schnittkurs. Profitieren Sie von der Expertise der Kursleiterin und entdecken Sie Ihre Freude am Nähen.

Plätze frei Visible Mending - Sichtbares Flicken (6345)

Mi. 22.06.2022 (19:00 - 20:40 Uhr) - Mi. 29.06.2022
Dozentin: Monika Fischer

Liebevoll verwandeln wir an diesen zwei Abenden unsre löchrigen, Zerrissenen Jeans (auch Jacken, Hemden,... aus Jeansstoff) in neue einzigartige Kleidungsstücke, die wir wieder mit Freude und auch etwas Stolz tragen können.

Kurs abgeschlossen Makramee - weiter gehts mit neuen Knoten! (6355)

Do. 31.03.2022 (19:00 - 20:40 Uhr) - Sa. 02.04.2022
Dozentin: Monika Fischer

Makramee, eine alte Knüpftechnik erlebt gerade ein Revival. Die Möglichkeit für Ihre Kreativität ist endlos, von der Blumenampel zur Tasche, vom Wandbehang zum Regal, vom Schlüsselanhänger zum Windlicht usw. Wenn Sie Lust haben, es einmal auszuprobieren oder Ihre Fertigkeiten zu vertiefen, freue ich mich auf Sie. Wir treffen uns an einem Abend zum Erlernen der Grundtechnik und gönnen uns dann einen ganzen Vormittag, um unser Werkstück auszuarbeiten.

Plätze frei Mini Amigurumi Tiere (6375)

Di. 05.07.2022 18:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Melanie Hechenberger

Amigurumi ist eine japanische Strick- oder Häkelkunst, mit der kleine Tierpuppen oder andere Objekte hergestellt werden können. In diesem Kurs werden Überraschungseier umhäkelt und in niedliche Tierchen verwandelt die geöffnet und somit für die Aufbewahrung verschiedener Utensilien wie Kopfhörer, Bargeld, Haargummis, Lollis, verwendet werden können.

Plätze frei Das blaue Wunder - Indigo färben (6435)

Sa. 18.06.2022 09:00 - 16:00 Uhr
Dozent: Hubert Böckle

Wir färben mit Indigo verschiedene Fasern und Textilien. Blaue Farbtöne sind seit jeher schwierig zu erreichen. Wir lernen das Küperverfahren kennen und färben verschiedene Fasern, Stoffe, Papiere, Schnüre ein. Besonders interessant sind auch Überfärbungen.