Programm / Programm / Kreativität / Musik
Programm / Programm / Kreativität / Musik

Anmeldung möglich Gitarre für AnfängerInnen (6610)

Do. 19.09.2019 (18:00 - 19:40 Uhr) - Do. 28.11.2019
Dozentin: Irene Domig

Was gibt es Schöneres, als in einer geselligen Runde zu sitzen und zu Gitarrenklängen vertraute Lieder zu singen? Wir lernen die einfache Begleitung von Pop-/ Folksongs und Volksliedern in den Tonarten C G D A E unter Anwendung der Tabulatur-Schrift. Notenkenntnisse sind dazu nicht erforderlich.

Anmeldung auf Warteliste Gitarre - Liedbegleitung für Leichtfortgeschrittene (6612)

Do. 19.09.2019 (20:00 - 21:40 Uhr) - Do. 28.11.2019
Dozentin: Irene Domig

"Beim Singen und Musizieren kommen Menschen zusammen". In diesem Sinne vertiefen wir, die AbsolventInnen des Gitarrekurses 1 oder solche, die schon Vorkenntnisse in den Tonarten C G D A E haben, das Erworbene und erweitern es um neue Schlag- und Zupfmuster. Dazu lernen wir die gängigsten Barré-Griffe und den Umgang mit dem Capo. Kenntnisse der Tabulaturschrift sind von Vorteil, Notenkenntnisse nicht erforderlich.

Anmeldung auf Warteliste Gitarre am Vormittag - Leichtfortgeschrittene (6613)

Fr. 20.09.2019 (08:30 - 10:10 Uhr) - Fr. 29.11.2019
Dozentin: Irene Domig

Die erworbenen Kenntnisse im Gitarrenspiel werden vertieft. Mit viel Freude und Spaß spielen wir deutschsprachige Lieder (Schlager, Volksmusik, Kinderlieder).

Plätze frei Afrikanischer Trommelworkshop (6650)

Sa. 09.11.2019 (15:00 - 19:00 Uhr) - Sa. 15.02.2020
Dozentin: Ibou Sène

In Ibou Sene´s Workshops erleben wir das typisch afrikanische Rhythmusgefühl als Quelle emotionaler Kraft und Stimulation. Mit dem Rhythmus zu verschmelzen, gibt uns das Gefühl der Ganzheit zurück, das im stressigen Alltag oft verloren geht. Trommeln kann uns als Inspirationsquelle und Unterstützung dienen, um das Gefühl zu uns selbst und den "anderen" zu vertiefen.

Anmeldungen unter: Tel. Nr. 0660 2461380 bei Simone Kien.

fast ausgebucht Vokale tönen für mehr Wohlbefinden (6671)

Mi. 25.09.2019 (19:30 - 20:30 Uhr) - Mi. 16.10.2019
Dozentin: Ruth Greber

Vokale tönen harmonisiert den ganzen Organismus auf natürliche Weise und unterstützt die Organe kraftvoll. Tiefes, befreiendes Atmen geschieht dabei ganz automatisch und erleichtert das Loslassen auf mehreren Ebenen.
Zudem wirkt es auch auf die emotionale Befindlichkeit ausgleichend und entspannend.
"A t m e n, t ö n e n und in sich ankommen".