Programm / Programm / Persönlichkeit / Achtsamkeit und Bewusstheit
Programm / Programm / Persönlichkeit / Achtsamkeit und Bewusstheit
Die folgenden Kurse stehen unter dem Motto „LUAG UF DI“. Sie laden ein, inne zu halten
und nachzudenken über den Umgang mit sich selbst und mit anderen. Sie befassen sich
sowohl mit dem äußeren Erscheinungsbild als auch mit dem inneren und reichen von
Wirkung in der Öffentlichkeit bis hin zu Sprache und Kommunikation.

Plätze frei Geistesschulung zur Überwindung von störenden Emotionen (1018)

Sa. 26.01.2019 09:00 - 17:00 Uhr
Dozent: Helmut Gassner

Helmut Gassner erläutert, wie im Buddhismus der Geist geschult wird, um besser mit störenden Emotionen umzugehen.

Anmeldung möglich Faszination Gehirn - Workshop (1020)

So. 11.11.2018 10:00 - 17:15 Uhr
Dozentin: Marialuise Rob-Schmaranz

Wir alle geBRAUCHEN es - doch wenige erKENNEN es. Das materialisierte Schöpfungsmysterium in unserem Kopf ist ein wahres Wunderwesen. Dieses kennenzulernen -macht aus den GehirnBesitzern wirkkräftige GehirnBeschützer. Das Gehirn braucht einen interessierten, wissenden, staunenden, dankenden, liebenden Zugang! ES steuert und MEISTERT unsere dynamische EINHEIT aus leibhaftigen, psychischen, mentalen, sozialen Prozessen.
Inhalte: Information, Meditation, Bodytalk, Tanz, BioNervenNahrung, Ritual
Der Besuch des Abendveranstaltung ist als Einführung sehr zu empfehlen!
Das Gehirn hat zeitlebens ein ungeahntes Potenzial an Entwicklungsmöglichkeiten!!

Plätze frei Selbst - Bewusst - Sein (1205)

Di. 09.10.2018 (19:00 - 20:30 Uhr) - Di. 06.11.2018
Dozentin: Silke Kromer

Die wichtigste Person in Ihrem Leben sind Sie! Sind Sie glücklich und zufrieden, strahlen Sie dies aus und werden es im Außen gespiegelt bekommen. Erkennen Sie sich selbst wieder und erfahren, welche Potenziale in Ihnen stecken. Sie lernen Techniken und neue Sichtweisen, um achtsamer und selbst-bewusster Ihre Bedürfnisse und Stärken zu leben.

Plätze frei Beruf oder Berufung? (1210)

Mo. 05.11.2018 19:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Silke Kromer

Du hast eine Arbeit, die Dich finanziell absichert, doch macht sie Dich oft müde und lustlos. Du freust Dich mehr auf Deine Freizeit als auf Deine Arbeit. Kann es das sein? - Nicht wirklich, oder?
An diesem Abend gehen wir auf Entdeckungsreise zu Deinen beruflichen Stärken und Talenten, sodass Du wieder spürst, was in Dir steckt und wofür Dein Herz schlägt und wie Du das in einem Beruf verwirklichen kannst.

Plätze frei Astrosophie -Transite I (1335)

Sa. 13.10.2018 10:00 - 17:30 Uhr
Dozent: Gerhard M. Walch

Auf der Grundlage der Sternen-Weisheit (Astro-Sophia) schauen wir uns an, welche archetypischen Lebensübergänge in Entsprechung zu den kosmischen Rhythmen der Planeten im Laufe unseres Lebensweges sowie in kollektiv-gesellschaftlichen Veränderungen wirksam werden. Wir beginnen in unserem Sonnensystem von außen nach innen mit Pluto, dessen Umlaufzeit um die Sonne 248 Jahre beträgt. Wir berücksichtigen dabei, welche Lebensräume (Häuser) und welche Beziehungen zu anderen Planeten (Aspekte) in unserem Geburtshoroskop vom laufenden Pluto und dessen Transformation derzeit betroffen sind. Wir lernen damit, wie wir durch diese Einsichten unsere Lebensübergänge, in Entsprechung der jeweils wirkenden Zeitqualitäten, besser verstehen und gestalten können. Für das unmittelbare Erleben dieser archetypischen Qualitäten beziehen wir rituelle Übungen und Gebärden mit ein. Die Teilnahme ist auch für Neueinsteiger/innen möglich.

Plätze frei Aus ganzem Herzen überzeugen (1530)

Do. 15.11.2018 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Anja Hampel

...durch Authentizität. Viele Menschen sind nicht mehr in der Lage dem Druck eines wachsenden Anforderungsprofis mit ihren eigenen Bedürfnissen in Abgleich zu bringen. Das Herz ist erschöpft, der Blick ist nicht mehr klar. An diesem Abend wird ein Weg gezeigt mit dem es gelingt mit der Macht der Emotionen umzugehen und zum Steuermann/-frau zu werden. Zu jemand der lenkt und einlenkt und andere mit dem Herzen sieht.

Anmeldung möglich Das Rote Zelt der Frauen (7760)

Sa. 20.10.2018 09:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Hildegund Engstler

Lebenszyklen von Frauen zu würdigen und zu feiern hat eine sehr starke Auswirkung auf die Gesundheit, das Selbstwertgefühl und das Urvertrauen. Liebevolle Zuwendung wie die rituelle Gestaltung ermöglichen eine Einweihung in den neuen Lebensabschnitt der weißen, der roten und der schwarzen Phase. Die menstruelle Blutung, die Grundlage, dass Frauen Kinder gebären und ein Volk weiterlebt und sich vermehrt, ist seit Jahrtausenden tabuisiert und die weibliche Kraft und Würde in Frau und Mann missachtet.
Das Rote Zelt bietet allen Frauen - egal in welchem Alter und in welcher Zyklusphase - Raum zu sein, zu entspannen, nach innen zu horchen, das alte Wissen zu "gebären" = sich zu er-innern, das Wissen zu teilen und Erkenntnisse auszutauschen. In einem kreativen Prozess kann Transformation und gegenseitige Wertschätzung entstehen. Am Vormittag wird Hildegund Engstler zum Thema referieren und am Nachmittag wird u.a. in einer meditativen Form die Gebärmutter-Segnung nach Miranda Gray angeboten.
Das rote Zelt kann vom 18.10.- 25.10. während der Öffnungszeiten des Schlosserhus besucht werden.